muenchenbuehnen.de Theater in München

21. Juni - Mittwoch

20:30 DIE AFFENGRUPPE IST GAR NICHT VORGEKOMMEN - ein Weltstadtprogramm
Hommage an Philip Arp
TamS Theater

Spielort: TamS Theater

Regie: Anette Spola & Lorenz Seib

Zum 30sten Todesjahr von Philip Arp wagen sich sechs Spezialisten und ein unsichtbarer Siebter nahe an den Widersinn heran. Keine Verbiegung der Logik scheint ihnen zu abwegig, kein Umweg zu weit. Doch Fragen bleiben: Wer hat das Springbrunnenmuseum auf der Seitenbühne eröffnet? Ist das wirklich das richtige Bühnenbild? Oder ist das Theater geschrumpft? Um wen trauert die Weide im Hinterhof? Kann... Zum 30sten Todesjahr von Philip Arp wagen sich sechs Spezialisten und ein unsichtbarer Siebter nahe an den Widersinn heran. Keine Verbiegung der Logik scheint ihnen zu abwegig, kein Umweg zu weit. Doch Fragen bleiben: Wer hat das Springbrunnenmuseum auf der Seitenbühne eröffnet? Ist das wirklich das richtige Bühnenbild? Oder ist das Theater geschrumpft? Um wen trauert die Weide im Hinterhof? Kann man die Zeit, die man auf einem Umweg verloren hat, wiederfinden? Und was sind das für Kostüme, in denen völlig unerwartet die Schauspieler auftreten? Antworten sind eher nicht zu erwarten. Erkenntnisse auf jeden Fall. weiter lesen weniger

22. Juni - Donnerstag

20:30 DIE AFFENGRUPPE IST GAR NICHT VORGEKOMMEN - ein Weltstadtprogramm
Hommage an Philip Arp
TamS Theater

Spielort: TamS Theater

Regie: Anette Spola & Lorenz Seib

Zum 30sten Todesjahr von Philip Arp wagen sich sechs Spezialisten und ein unsichtbarer Siebter nahe an den Widersinn heran. Keine Verbiegung der Logik scheint ihnen zu abwegig, kein Umweg zu weit. Doch Fragen bleiben: Wer hat das Springbrunnenmuseum auf der Seitenbühne eröffnet? Ist das wirklich das richtige Bühnenbild? Oder ist das Theater geschrumpft? Um wen trauert die Weide im Hinterhof? Kann... Zum 30sten Todesjahr von Philip Arp wagen sich sechs Spezialisten und ein unsichtbarer Siebter nahe an den Widersinn heran. Keine Verbiegung der Logik scheint ihnen zu abwegig, kein Umweg zu weit. Doch Fragen bleiben: Wer hat das Springbrunnenmuseum auf der Seitenbühne eröffnet? Ist das wirklich das richtige Bühnenbild? Oder ist das Theater geschrumpft? Um wen trauert die Weide im Hinterhof? Kann man die Zeit, die man auf einem Umweg verloren hat, wiederfinden? Und was sind das für Kostüme, in denen völlig unerwartet die Schauspieler auftreten? Antworten sind eher nicht zu erwarten. Erkenntnisse auf jeden Fall. weiter lesen weniger

23. Juni - Freitag

20:30 DIE AFFENGRUPPE IST GAR NICHT VORGEKOMMEN - ein Weltstadtprogramm
Hommage an Philip Arp
TamS Theater

Spielort: TamS Theater

Regie: Anette Spola & Lorenz Seib

Zum 30sten Todesjahr von Philip Arp wagen sich sechs Spezialisten und ein unsichtbarer Siebter nahe an den Widersinn heran. Keine Verbiegung der Logik scheint ihnen zu abwegig, kein Umweg zu weit. Doch Fragen bleiben: Wer hat das Springbrunnenmuseum auf der Seitenbühne eröffnet? Ist das wirklich das richtige Bühnenbild? Oder ist das Theater geschrumpft? Um wen trauert die Weide im Hinterhof? Kann... Zum 30sten Todesjahr von Philip Arp wagen sich sechs Spezialisten und ein unsichtbarer Siebter nahe an den Widersinn heran. Keine Verbiegung der Logik scheint ihnen zu abwegig, kein Umweg zu weit. Doch Fragen bleiben: Wer hat das Springbrunnenmuseum auf der Seitenbühne eröffnet? Ist das wirklich das richtige Bühnenbild? Oder ist das Theater geschrumpft? Um wen trauert die Weide im Hinterhof? Kann man die Zeit, die man auf einem Umweg verloren hat, wiederfinden? Und was sind das für Kostüme, in denen völlig unerwartet die Schauspieler auftreten? Antworten sind eher nicht zu erwarten. Erkenntnisse auf jeden Fall. weiter lesen weniger

24. Juni - Samstag

20:30 DIE AFFENGRUPPE IST GAR NICHT VORGEKOMMEN - ein Weltstadtprogramm
Hommage an Philip Arp
TamS Theater

Spielort: TamS Theater

Regie: Anette Spola & Lorenz Seib

Zum 30sten Todesjahr von Philip Arp wagen sich sechs Spezialisten und ein unsichtbarer Siebter nahe an den Widersinn heran. Keine Verbiegung der Logik scheint ihnen zu abwegig, kein Umweg zu weit. Doch Fragen bleiben: Wer hat das Springbrunnenmuseum auf der Seitenbühne eröffnet? Ist das wirklich das richtige Bühnenbild? Oder ist das Theater geschrumpft? Um wen trauert die Weide im Hinterhof? Kann... Zum 30sten Todesjahr von Philip Arp wagen sich sechs Spezialisten und ein unsichtbarer Siebter nahe an den Widersinn heran. Keine Verbiegung der Logik scheint ihnen zu abwegig, kein Umweg zu weit. Doch Fragen bleiben: Wer hat das Springbrunnenmuseum auf der Seitenbühne eröffnet? Ist das wirklich das richtige Bühnenbild? Oder ist das Theater geschrumpft? Um wen trauert die Weide im Hinterhof? Kann man die Zeit, die man auf einem Umweg verloren hat, wiederfinden? Und was sind das für Kostüme, in denen völlig unerwartet die Schauspieler auftreten? Antworten sind eher nicht zu erwarten. Erkenntnisse auf jeden Fall. weiter lesen weniger

Impressum - Über diese Seite