muenchenbuehnen.de Theater in München

14. November - Dienstag

20:00 Das Abschiedsdinner
von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
Metropoltheater

Spielort: Metropoltheater

Regie: Philipp Moschitz

Wie allen modernen Paaren mangelt es auch Pierre und Clotilde, wohlhabender Mittelstand, berufstätig, zwei Kinder, vor allem an einem: Zeit. Um sich nicht immer wieder mit zwar langjährigen, aber mittlerweile eher lästig und uninteressant gewordenen Freunden treffen zu müssen, greifen beide die Idee ihres Freundes Boris auf: Ein Abschiedsdinner für Freunde, bei denen man sich danach nie wieder... Wie allen modernen Paaren mangelt es auch Pierre und Clotilde, wohlhabender Mittelstand, berufstätig, zwei Kinder, vor allem an einem: Zeit. Um sich nicht immer wieder mit zwar langjährigen, aber mittlerweile eher lästig und uninteressant gewordenen Freunden treffen zu müssen, greifen beide die Idee ihres Freundes Boris auf: Ein Abschiedsdinner für Freunde, bei denen man sich danach nie wieder melden wird. Erste Opfer sind Bea und Antoine... weiter lesen weniger

15. November - Mittwoch

20:00 Das Abschiedsdinner
von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
Metropoltheater

Spielort: Metropoltheater

Regie: Philipp Moschitz

Wie allen modernen Paaren mangelt es auch Pierre und Clotilde, wohlhabender Mittelstand, berufstätig, zwei Kinder, vor allem an einem: Zeit. Um sich nicht immer wieder mit zwar langjährigen, aber mittlerweile eher lästig und uninteressant gewordenen Freunden treffen zu müssen, greifen beide die Idee ihres Freundes Boris auf: Ein Abschiedsdinner für Freunde, bei denen man sich danach nie wieder... Wie allen modernen Paaren mangelt es auch Pierre und Clotilde, wohlhabender Mittelstand, berufstätig, zwei Kinder, vor allem an einem: Zeit. Um sich nicht immer wieder mit zwar langjährigen, aber mittlerweile eher lästig und uninteressant gewordenen Freunden treffen zu müssen, greifen beide die Idee ihres Freundes Boris auf: Ein Abschiedsdinner für Freunde, bei denen man sich danach nie wieder melden wird. Erste Opfer sind Bea und Antoine... weiter lesen weniger

16. November - Donnerstag

20:00 Das Abschiedsdinner
von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
Metropoltheater

Spielort: Metropoltheater

Regie: Philipp Moschitz

Wie allen modernen Paaren mangelt es auch Pierre und Clotilde, wohlhabender Mittelstand, berufstätig, zwei Kinder, vor allem an einem: Zeit. Um sich nicht immer wieder mit zwar langjährigen, aber mittlerweile eher lästig und uninteressant gewordenen Freunden treffen zu müssen, greifen beide die Idee ihres Freundes Boris auf: Ein Abschiedsdinner für Freunde, bei denen man sich danach nie wieder... Wie allen modernen Paaren mangelt es auch Pierre und Clotilde, wohlhabender Mittelstand, berufstätig, zwei Kinder, vor allem an einem: Zeit. Um sich nicht immer wieder mit zwar langjährigen, aber mittlerweile eher lästig und uninteressant gewordenen Freunden treffen zu müssen, greifen beide die Idee ihres Freundes Boris auf: Ein Abschiedsdinner für Freunde, bei denen man sich danach nie wieder melden wird. Erste Opfer sind Bea und Antoine... weiter lesen weniger

17. November - Freitag

20:00 Das Abschiedsdinner
von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
Metropoltheater

Spielort: Metropoltheater

Regie: Philipp Moschitz

Wie allen modernen Paaren mangelt es auch Pierre und Clotilde, wohlhabender Mittelstand, berufstätig, zwei Kinder, vor allem an einem: Zeit. Um sich nicht immer wieder mit zwar langjährigen, aber mittlerweile eher lästig und uninteressant gewordenen Freunden treffen zu müssen, greifen beide die Idee ihres Freundes Boris auf: Ein Abschiedsdinner für Freunde, bei denen man sich danach nie wieder... Wie allen modernen Paaren mangelt es auch Pierre und Clotilde, wohlhabender Mittelstand, berufstätig, zwei Kinder, vor allem an einem: Zeit. Um sich nicht immer wieder mit zwar langjährigen, aber mittlerweile eher lästig und uninteressant gewordenen Freunden treffen zu müssen, greifen beide die Idee ihres Freundes Boris auf: Ein Abschiedsdinner für Freunde, bei denen man sich danach nie wieder melden wird. Erste Opfer sind Bea und Antoine... weiter lesen weniger

18. November - Samstag

20:00 Das Abschiedsdinner
von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
Metropoltheater

Spielort: Metropoltheater

Regie: Philipp Moschitz

Wie allen modernen Paaren mangelt es auch Pierre und Clotilde, wohlhabender Mittelstand, berufstätig, zwei Kinder, vor allem an einem: Zeit. Um sich nicht immer wieder mit zwar langjährigen, aber mittlerweile eher lästig und uninteressant gewordenen Freunden treffen zu müssen, greifen beide die Idee ihres Freundes Boris auf: Ein Abschiedsdinner für Freunde, bei denen man sich danach nie wieder... Wie allen modernen Paaren mangelt es auch Pierre und Clotilde, wohlhabender Mittelstand, berufstätig, zwei Kinder, vor allem an einem: Zeit. Um sich nicht immer wieder mit zwar langjährigen, aber mittlerweile eher lästig und uninteressant gewordenen Freunden treffen zu müssen, greifen beide die Idee ihres Freundes Boris auf: Ein Abschiedsdinner für Freunde, bei denen man sich danach nie wieder melden wird. Erste Opfer sind Bea und Antoine... weiter lesen weniger

19. November - Sonntag

19:00 Das Abschiedsdinner
von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
Metropoltheater

Spielort: Metropoltheater

Regie: Philipp Moschitz

Wie allen modernen Paaren mangelt es auch Pierre und Clotilde, wohlhabender Mittelstand, berufstätig, zwei Kinder, vor allem an einem: Zeit. Um sich nicht immer wieder mit zwar langjährigen, aber mittlerweile eher lästig und uninteressant gewordenen Freunden treffen zu müssen, greifen beide die Idee ihres Freundes Boris auf: Ein Abschiedsdinner für Freunde, bei denen man sich danach nie wieder... Wie allen modernen Paaren mangelt es auch Pierre und Clotilde, wohlhabender Mittelstand, berufstätig, zwei Kinder, vor allem an einem: Zeit. Um sich nicht immer wieder mit zwar langjährigen, aber mittlerweile eher lästig und uninteressant gewordenen Freunden treffen zu müssen, greifen beide die Idee ihres Freundes Boris auf: Ein Abschiedsdinner für Freunde, bei denen man sich danach nie wieder melden wird. Erste Opfer sind Bea und Antoine... weiter lesen weniger

Impressum - Über diese Seite