muenchenbuehnen.de Theater in München

14. Februar - Mittwoch

20:30 Vorsicht Sturzgefahr!
von Maria Peschek
TamS Theater

Spielort: TamS Theater

Die beiden tragikomischen Helden Beppi und Charlie ertragen es nicht mehr, dem Treiben der Menschheit weiter zuzusehen. Sie sind fassungslos. Wieso wählen die Menschen sehenden Auges ihren Untergang? Es hilft nichts. Um die große Katastrophe abzuwenden, müssen sich die beiden noch einmal in das Abenteuer stürzen, die Welt zu retten. Schon zum fünften Mal kommen die bayerischen Existenzclowns... Die beiden tragikomischen Helden Beppi und Charlie ertragen es nicht mehr, dem Treiben der Menschheit weiter zuzusehen. Sie sind fassungslos. Wieso wählen die Menschen sehenden Auges ihren Untergang? Es hilft nichts. Um die große Katastrophe abzuwenden, müssen sich die beiden noch einmal in das Abenteuer stürzen, die Welt zu retten. Schon zum fünften Mal kommen die bayerischen Existenzclowns Beppi und Charlie im TamS auf die Bühne. 2003 kreierten Maria Peschek und Anette Spola die beiden Figuren für das Stück „Entschuldigung“. Seither schrieb Maria Peschek ihnen immer wieder neue Stücke und Katastrophen auf den Leib. weiter lesen weniger

15. Februar - Donnerstag

20:30 Vorsicht Sturzgefahr!
von Maria Peschek
TamS Theater

Spielort: TamS Theater

Die beiden tragikomischen Helden Beppi und Charlie ertragen es nicht mehr, dem Treiben der Menschheit weiter zuzusehen. Sie sind fassungslos. Wieso wählen die Menschen sehenden Auges ihren Untergang? Es hilft nichts. Um die große Katastrophe abzuwenden, müssen sich die beiden noch einmal in das Abenteuer stürzen, die Welt zu retten. Schon zum fünften Mal kommen die bayerischen Existenzclowns... Die beiden tragikomischen Helden Beppi und Charlie ertragen es nicht mehr, dem Treiben der Menschheit weiter zuzusehen. Sie sind fassungslos. Wieso wählen die Menschen sehenden Auges ihren Untergang? Es hilft nichts. Um die große Katastrophe abzuwenden, müssen sich die beiden noch einmal in das Abenteuer stürzen, die Welt zu retten. Schon zum fünften Mal kommen die bayerischen Existenzclowns Beppi und Charlie im TamS auf die Bühne. 2003 kreierten Maria Peschek und Anette Spola die beiden Figuren für das Stück „Entschuldigung“. Seither schrieb Maria Peschek ihnen immer wieder neue Stücke und Katastrophen auf den Leib. weiter lesen weniger

16. Februar - Freitag

20:30 Vorsicht Sturzgefahr!
von Maria Peschek
TamS Theater

Spielort: TamS Theater

Die beiden tragikomischen Helden Beppi und Charlie ertragen es nicht mehr, dem Treiben der Menschheit weiter zuzusehen. Sie sind fassungslos. Wieso wählen die Menschen sehenden Auges ihren Untergang? Es hilft nichts. Um die große Katastrophe abzuwenden, müssen sich die beiden noch einmal in das Abenteuer stürzen, die Welt zu retten. Schon zum fünften Mal kommen die bayerischen Existenzclowns... Die beiden tragikomischen Helden Beppi und Charlie ertragen es nicht mehr, dem Treiben der Menschheit weiter zuzusehen. Sie sind fassungslos. Wieso wählen die Menschen sehenden Auges ihren Untergang? Es hilft nichts. Um die große Katastrophe abzuwenden, müssen sich die beiden noch einmal in das Abenteuer stürzen, die Welt zu retten. Schon zum fünften Mal kommen die bayerischen Existenzclowns Beppi und Charlie im TamS auf die Bühne. 2003 kreierten Maria Peschek und Anette Spola die beiden Figuren für das Stück „Entschuldigung“. Seither schrieb Maria Peschek ihnen immer wieder neue Stücke und Katastrophen auf den Leib. weiter lesen weniger

17. Februar - Samstag

20:30 Vorsicht Sturzgefahr!
von Maria Peschek
TamS Theater

Spielort: TamS Theater

Die beiden tragikomischen Helden Beppi und Charlie ertragen es nicht mehr, dem Treiben der Menschheit weiter zuzusehen. Sie sind fassungslos. Wieso wählen die Menschen sehenden Auges ihren Untergang? Es hilft nichts. Um die große Katastrophe abzuwenden, müssen sich die beiden noch einmal in das Abenteuer stürzen, die Welt zu retten. Schon zum fünften Mal kommen die bayerischen Existenzclowns... Die beiden tragikomischen Helden Beppi und Charlie ertragen es nicht mehr, dem Treiben der Menschheit weiter zuzusehen. Sie sind fassungslos. Wieso wählen die Menschen sehenden Auges ihren Untergang? Es hilft nichts. Um die große Katastrophe abzuwenden, müssen sich die beiden noch einmal in das Abenteuer stürzen, die Welt zu retten. Schon zum fünften Mal kommen die bayerischen Existenzclowns Beppi und Charlie im TamS auf die Bühne. 2003 kreierten Maria Peschek und Anette Spola die beiden Figuren für das Stück „Entschuldigung“. Seither schrieb Maria Peschek ihnen immer wieder neue Stücke und Katastrophen auf den Leib. weiter lesen weniger

Impressum - Über diese Seite